Selecteer uw taal   
8
AUG

Jahr der Rauchschwalbe


Die Organisationen „SOVON Vogelonderzoek Nederland“ (Vogelstudien Niederlande) und „Vogelbescherming Nederland“ (Vogelschutz Niederlande) haben das Jahr 2011 zum Jahr der Rauchschwalbe ausgerufen. Man findet diesen zierlichen Vertreter der offenen Kulturlandschaft generell zwar noch, aber er gerät zunehmend in Gefahr. Der Bestand hat sich in den vergangenen vierzig Jahren halbiert, demzufolge steht der Vogel inzwischen auf der Roten Liste. Rauchschwalben sind Kulturfolger, das heißt, sie leben immer in der Nähe von Menschen. Man sollte also denken, die wesentlichen Ursachen ihres Rückgangs seien bekannt. Leider ist das nicht der Fall. Daher werden 2011 in den Niederlanden mithilfe von Freiwilligen, Bauern und Naturfreunden Daten gesammelt, die nötig sind, um Rauchschwalben besser zu schützen. Der Verein „Vogelbescherming” setzt sich dafür ein, die Landbevölkerung für die Rauchschwalben zu begeistern. Das geschieht, indem er praktisches Informationsmaterial für engagierte Freiwillige und Vereine herausgibt. Dieses Material bietet Ratschläge und unterstützt Bauern und Naturfreunde in ihrer Arbeit.

Foto's © Jouke Altenburg

 

Einloggen

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.
Meine E-Mail-Adresse:
Mein Passwort: (wachtwoord vergeten?)